Suche

Projekt: Wildgehege

Bauprojekt: Okal-Fertighaus in Königswinter

Angekommen <3

Wir sind tatsächlich drin. In unserem Haus. Auf der einen Seite fühlt es sich total surreal an, auf der anderen Seite kommt es mir vor, als wäre der Umzug schon ewig her.

Die Kurzfassung:

Es lief alles sehr gut gestern. Die Packer waren fast pünktlich und haben ordentlich was weg geschleppt. Zusätzlich hatten wir noch wirklich großartige Hilfe von ganz lieben Freunden! Als ich mit den Packern das dritte und letzte mal zur Wohnung kam, war die ganze Bude inklusive Treppenhaus geputzt!!! 😳😳😳 ich dachte ich sehe nicht richtig.

Um 15 Uhr sind die Packer abgerückt. Die Wohnung ist leer. Im alten Studio steht noch mein schminktisch, ein Barhocker, ein Sessel und eine Kommode. Und etwas Müll den ich zur Deponie fahren muss.
Im Haus haben wir dann auch alles soweit aufgebaut und aufgestellt und die Kisten grob auf die Räume verteilt, bevor wir zum gemütlichen Teil über gegangen sind:



Heute waren dann noch meine Eltern mit meinen Nichten da und haben meine Gefriertruhe mit gebracht, die die letzten Jahre bei meinem Bruder gewohnt hat – ich kann also morgen Eis kaufen. 😉

Wir haben auch noch mal einiges geschafft. Einiges an Kisten leer, mehrere Maschinen Wäsche sind durch. Die Ankleide ist noch etwas chaotisch aber weitestgehend eingeräumt. Im Schlafzimmer fehlt noch ein Regal und Bilder.

Das Arbeitszimmer ist das reinste Chaos, genau wie der Keller, aber Esszimmer und Wohnzimmer sehen ganz gut aus.

Das Bad auch: 

Läuft würde ich sagen.. 😎

Mein Auto steht seit eben auch auf dem Hof der Werkstatt und kommt hoffentlich zügig funktionierend zurück.

Ich finde es erstaunlich, wie sehr sich das hier schon nach zuhause anfühlt. Lag aber vielleicht auch daran, dass der Esstisch schon wieder voll ist mit papierkram, genau wie in der Wohnung die letzten Wochen. 😂

Auch da bin ich froh wenn das ein Ende hat.

Mal sehen was wir die Tage noch so schaffen. Sobald es einigermaßen aussieht mache ich euch ein paar Fotos.

Geschafft!

Es ist immer noch surreal.. aber wir sind tatsächlich umgezogen!
Ich wollte nur Entwarnung geben.. einen ausführlichen Bericht bekommt ihr später… ich bin beschäftigt.


😊

Noch drei mal schlafen…

Dann ziehen wir um!

Ich kann das immer noch nicht glauben.

Wir haben hier die letzten Tage ganz schön gerödelt. Die Wohnung sieht aus wie ein Schlachtfeld. Der Keller im Haus auch… 

heute waren dann noch mal unsere Freunde Oli und Nina mit großem Gefährt da. Wir wollten eigentlich nur noch Kisten rüber bringen aber es waren fast keine Kisten da.

Also haben wir schon mal die Schreibtische rüber geschafft. Wir wussten ja noch nicht genau wie die stehen sollen und dachten es wäre ganz gut das zu testen, solange noch Platz ist. 

Und siehe da – steht ganz anders als geplant, aber ich bin total glücklich damit!


Die Abstellkammer scheint auch ihren Zweck zu erfüllen. Habe schon fünf Kisten mit Vorräten eingeräumt und es ist noch massig Platz.

Und das Beste: wir haben den Schuppen schon leer! Dafür sieht zwar der Keller noch schlimmer aus (und ich weiß echt nicht wo das alles hin soll), aber ich hätte echt gedacht dass wir das am 30.4. oder so machen..
Morgen heißt es dann kochen für den Ausstand im Büro am Freitag.. 

und Samstag Abend, wenn ich die Füße hoch lege, mache ich drei Kreuze^^
Hier noch ein Bild von unseren fleißigen Helfern! Danke!! 😘😘😘

Kleiner Rundgang 

Puh…

Schmankerl…

Ich erzählte ja irgendwann mal, dass wir uns letztlich für Okal entschieden hatten, weil ein Kollege von uns vor ca. 6 Jahren mit Okal gebaut hat (weil seine Eltern und Schwiegereltern mit Okal gebaut haben) und alle total zufrieden waren… (das war aber wohl vor dem bauboom und Okals Plan, den mit 0 Mitarbeitern mehr mit zu nehmen…)

Jedenfalls wollte unser Okal Verkäufer ihn noch um die Werbungsprämie bescheissen. Angeblich hätten wir das nicht gesagt.. (haben wir definitiv. Beim ersten Gespräch im musterhaus direkt, beim zweiten Gespräch in seinem Büro erklärte er noch, warum ein gelbes „E“ auf der Akte stünde, nämlich für „Empfehlung“…)

Jedenfalls hat unser Kollege sich dann beim Vorstand beschwert und bekommt jetzt neben der Werbeprämie noch das neue Okal Buch…………..

…..

Ja das dachte ich auch. Und es kommt noch besser. Der Titel lautet:
Der Okal Masterplan


😂😂😂😂😂

Ich werde das Buch ausgeliehen bekommen und wenn ich Zeit habe mal eine Rezension schreiben. Hier aber schon mal ein paar Schmankerl von der Seite http://www.okal-Buch.de

Vor sich hin werkeln…

Das Letzte, wovon ich euch berichtet habe, war ja die Abnahme.. (habe extra nach gesehen..)

Es ist schon toll zu wissen, dass außer dir niemand einen Schlüssel fürs Haus hat.. aber es ist auch ernüchternd, dass nichts passiert, wenn du es nicht selbst machst. 😉

Was ist also seither passiert?

Die Ankleide ist fertig (es fehlte ja noch ein Schrank und Kleinkram) und weitestgehend eingeräumt. Warum weitestgehend? Zum einen haben wir natürlich noch ein paar Klamotten in der Wohnung. Zum anderen waren leider für Bastis Seite keine Bügel mehr übrig. Ich hatte ja 100 gleiche bestellt.. 10 sind in der Wohnung.. 90 sind VOLL!!! Ich habe einfach viel zu viel Zeug!!! Und das obwohl ich drei mal aussortiert habe. Ich habe nur mit Klamotten 300€ bei eBay eingenommen UND vier Säcke in den Altkleider Container getan…

Das hier ist der Rest (abzüglich der Sachen die in der Wohnung hängen. Also die, die ich derzeit am liebsten trage… 😏)


Der Vorschlag, dass basti sich was anderes überlegen soll für seine Klamotten und ich die andere (grade nicht sichtbare) Seite der Ankleide auch in Beschlag nehme traf auf wenig Gegenliebe……….

Bei den Schuhen ist es allerdings schon so gekommen.. es geht einfach zu wenig rein in diese Regale….


Meinen Schminktisch habe ich heute auch fertig gestellt.. Da haben sich die drei Semester electrical engineering endlich mal gelohnt..😉 basti meinte vorher noch mich darauf hin weisen zu müssen, dass ich doch bittte erst den Stecker rein stecke, wenn ich fertig bin…. 😏 


Verletzt habe ich mich dann am Schluss beim Aufschneiden der kleinen Schachteln in denen die Birnen drin waren… 😂

Ansonsten sind jetzt alle unsere Lankabel mit Steckern versehen und die Hälfte steckt schon im patchpanel. 32 Dosen….. weiß gar nicht wo die alle sein sollen… 🤔🤔🤔

Die Werkbank nimmt auch langsam Gestalt an. Ich versuche von Anfang an sowas wie Ordnung zu halten. Mal sehen wie lange das gut geht..


Morgen schubsen wir den Teil unseres Sofas der nicht durchs Treppenhaus passt von unserem Balkon… Schlappe 5,5 m… 😔 

Drückt uns die Daumen, dass das Teil in einem Stück unten ankommt….

 

Abnahme: erledigt.

Heute hat tatsächlich unsere Abnahme statt gefunden und es war besser als gedacht.

Kurz zusammen gefasst:

Es gibt eine überschaubare Liste an Restarbeiten/ Mängelbeseitigung und wir haben uns auf eine Gutschrift einigen können wegen der Beschädigungen an den gestrichenen Wänden und der Fehlplanung im HTR (wir werden die Kabel jetzt über die Türe führen und ein kleines patchpanel oben an die wand hängen, waschmaschine und Trockner passen nebeneinander – das werden wir dann mittelfristig einfassen und ne Arbeitsplatte oben drauf machen und darauf kommt dann der serverschrank).

Die Korrekturen sollten eigentlich in den nächsten 14 Tagen erledigt werden…

Die Schlösser wurden ausgetauscht. Das Haus gehört jetzt uns! (Ok, uns und der Bank aber nur wir haben Schlüssel!)

Ich hoffe dass ich morgen mein Auto wieder bekomme – das ist jetzt zum zweiten Mal in der Werkstatt. Dann können wir morgen den letzten Pax holen und die Ankleide ist fertig.

Dann waren wir noch beim Richtfest der Nachbarn, wo ich ganz unverhofft eine meiner Bräute vom letzten Jahr getroffen habe! Ich glaube wir sind hier langsam angekommen, wir treffen privat immer öfters irgendwo Leute die wir kennen.. 🙂

Außerdem habe ich heute sozusagen ein Musterregal ins Arbeitszimmer gekarrt. Ich habe mir wochenlang Gedanken gemacht, ob die Farbe der Möbel einigermaßen zum Boden passt… und was soll ich sagen? Es sieht richtig gut aus UND wir bekommen mehr unter als ich dachte… ja, doch, ich glaube das wird richtig gut. Also von mir aus können wir morgen umziehen…

Leider müssen wir noch dieses und nächstes Wochenende arbeiten.. aber ich sage ja schon seit Monaten: es ist ein gutes Training für meine Geduld…
Ich hoffe, dass dieser Post jetzt halbwegs verständlich ist. Ich bin super unkonzentriert und verblöde grade vorm Fernseher. Die letzten Tage waren einfach extrem anstrengend und nervenaufreibend. Davon ab habe ich basti erfolgreich angesteckt. Wir sind jetzt beide krank. Es wird einfach Zeit, dass wir mal wieder ein bisschen runter kommen können.

Zielgerade?

Mal sehen ob ich noch alles zusammen kriege.. ich bin ziemlich platt. 

Heute morgen rief tatsächlich der „Bauleiter“ an. Er hätte meine Mail bekommen und nicht gewusst, dass die Firma nicht da gewesen ist….

Ja, das dachte ich mir. Deshalb die Mail.

Er würde da nachhaken und dran bleiben, die wären jetzt auf dem Weg.
Sie kamen auch.. Kurzfassung: sie haben gearbeitet, sind gefahren. Der Bauleiter kam. Der Bauleiter fuhr. Die Firma rückte wieder an.

Wir haben also offenbar mittlerweile so viel gemeckert, dass wir uns einen gewissen Ruf erarbeitet haben… 😎


Morgen ist also wie es aussieht Übergabe. Wir haben noch ein paar Notizen gemacht und Unterlagen raus gesucht. Mehr dazu dann morgen, direkt inklusive Reaktion.

Den Rest des Tages noch kurz in Bildern:








Der direkte Vergleich:


Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑